|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Große Schwedenrundreise – 14 Tage

Auf dieser Großen Schwedenrundreise lassen Sie keinen Höhepunkt Schwedens aus! Besuchen Sie Dalarna, bekannt für seine wunderschöne und einzigartige Landschaft, die roten Holzhäuser und seine gelebten Handarbeitstraditionen. Außerdem sehen Sie die großen Seen Schwedens, die bezaubernde Schärenküste Bohuslän mit der idyllischen Insel Tjörn, das Glasreich bei Växjö und die wunderschöne Hauptstadt  Stockholm! Freuen Sie sich auf das romantische Land Schweden, das im Sommer mit seinen langen Tagen lockt!

1. Tag: Ankunft in Stockholm – Uppsala (ca. 70km)
Individuelle Anreise nach Stockholm (Flüge bieten wir gerne passend an). Nach Ihrer Ankunft in Stockholm nehmen Sie den Mietwagen am Flughafen an. Sie machen sich direkt auf den Weg in Richtung Norden in die Universitätsstadt Uppsala. Die erste Universität wurde hier im Jahre 1477 gegründet und so stammen viele berühmte Akademiker aus dieser Stadt, wie zum Beispiel Anders Celsius. Die Universitätsbibliothek lädt als Schwedens größte Bücherei zum Stöbern ein. Ebenfalls ein Besuch wert ist der Dom im gotischen Stil, der als schönste Kirche des Nordens gilt. Übernachtung in Uppsala (z.B. Clarion Hotel Gillet)

2. Tag: Uppsala – Mora (ca. 290km)
Heute wartet die Region Dalarna auf Sie, wo die roten Dalarnapferde seit Generationen per Hand hergestellt werden. Ihr Tagesziel ist Mora, das an der Nordspitze des wunderschönen Siljan-Sees liegt. Die Stadt bildet das Touristenzentrum der Gegend und bietet einige Attraktionen. Besuchen Sie das Anders-Zorn-Museum oder besuchen Sie die örtliche Kirche. Außerdem gibt es in der Nähe auch einen Freizeitpark. 2 Übernachtungen in Mora (z.B. Mora Hotell & Spa)

3. Tag: Mora
Nutzen Sie den heutigen Tag, um den Siljan-See und seine Umgebung zu erkunden. Der See gehört zu den schönsten in Schweden und liegt inmitten sanfter Berge und bewaldeter Hügel – eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch! Die charakteristischen roten Holzhäuser geben der Region den typisch schwedischen Charme. Unternehmen Sie doch eine Bootstour oder versuchen Sie sich im Angeln. Auch sollte ein Besuch der Dalhalla auf dem Programm stehen. Sie gilt als eine der interessantesten Konzertbühnen überhaupt und wurde in einen ursprünglichen Steinbruch eingebaut. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Mora – Karlstad (ca. 235 km)
Über Malung, Torsby und Sunne, wo sich das Museum bzw. Wohnhaus der bekannten Schriftstellerin Selma Lagerlöf befindet, fahren Sie durch eine klassisch schwedische Landschaft, die vor allem aus vielen Wäldern und Seen besteht. Es geht bis nach Karlstad, am größten See Schwedens, dem Vänern gelegen. Karlstad wird von zwei breiten Flussarmen durchzogen und liegt direkt an der Mündung des Klarälven in den Vänern. Erkunden Sie die Hauptinsel mit Residenzplatz, Rathaus und Dom, der nach dem Stadtbrand 1865 im ursprünglichen Barockstil wieder aufgebaut wurde. Übernachtung in Karlstad (z.B. Clarion Collection Hotel Plaza)

5. Tag: Karlstad – Insel Tjörn (240 km)
Die heutige Etappe führt entlang des westlichen Ufers des Vänern über Vänersborg auf die Insel Tjörn. Im Vänern befinden sich etwa 22.000 Inseln und am endlosen Ufer findet jeder seinen eigenen kleinen Strand. Eine Empfehlung für einen Stopp wäre Trollhättan. Die Stadt Trollhättan liegt am Fluss Göta Älv und an einem wichtigen Schifffahrtskanal, dem Trollhätten Kanal. Hier gibt es Wasserfälle und Schleusen, Hängebrücken und Aussichtsplattformen sowie Wanderpfade. Gegen Nachmittag erreichen Sie Schwedens sechstgrößte Insel – die Insel Tjörn. Tjörn befindet sich mitten im bezaubernden Schärengarten der Bohuslänküste. 2 Übernachtungen auf Tjörn (z.B. im Salt & Sill)

6. Tag: Insel Tjörn
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Malerische Küstenabschnitte und die grüne, hügelige Landschaft charakterisieren die Insel Tjörn. Jahrzehntelang haben Bootsbau und Fischerei das Leben auf der Insel geprägt. An der Westküste finden Sie mit Skärhamm ein historisches Fischerdorf. Sehenswert ist auch das Nordische Aquarellmuseum, welches direkt am Meer liegt und schon Salvador Dalí als Ausstellungsort diente. Ein ganz besonderer Tipp für diesen Tag wäre ein Ausflug auf die autofreie Insel Stora Dyrön. Sie erreichen die Insel mit einem Boot ab Rönnäng. Rund um Stora Dyrön führt ein ca. 6km langer spannender Wanderweg. Es geht immer entlang der Küste, mit tollen Ausblicken in alle Richtungen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Insel Tjörn – Halmstad (ca. 200km)
Von Tjörn geht Ihre Reise Richtung Süden. Auf Ihrem Weg liegt Schwedens zweitgrößte Stadt Göteborg. Die Hafenstadt an der Westküste ist bekannt für ihre entspannte Atmosphäre und sehenswerte Attraktionen wie die Fischkirche und den Stadtteil Haga. Auf der Weiterfahrt nach Halmstad wäre auch ein Stopp in Varberg, mit seiner historischen Festung, ein Tipp.
2 Übernachtungen in Halmstad (z.B. Hotel Martensson)

8. Tag: Halmstad
Ein Tag zum Entspannen. Die Region Halland liegt an der schwedischen Westküste zwischen Göteborg und Helsingborg, sie trägt den Spitznamen „schwedische Riviera“. Dort finden Sie kilometerlange Sandstrände mit beliebten Badestellen und besten Bedingungen zum Surfen. Der Tylösand, direkt vor den Toren von Halmstad, bietet sich für einen Strandspazierung oder für ein erfrischendes Bad im Kattegat an. Auch ein Besuch des Haverdals Naturreservats, mit der höchsten Sanddüne Schwedens, wäre eine Empfehlung für Sie. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Halmstad – Växjö (ca. 130km)
Nach einem ruhigen und entspannten Tag gestern geht Ihre Rundereise heute weiter. Bis nach Växjö sind es ca. zwei Stunden Fahrzeit. Diese Region ist die Heimat des berühmten schwedischen Möbelhauses IKEA, dessen Gründer Ingvar Kamprad unweit von Växjö aufwuchs. Rund um Växjö gibt es überall Seen. Selbst in der Innenstadt findet man Cafés und Restaurants mit Seeblick, z. B. am Vattentorget. Eine fast fünf Kilometer lange Strandpromenade führt Sie um den See Växjösjön herum. Die charakteristische Doppelspitze der Domkirche ist von überall her gut sichtbar. In der Domkirche sind einige für die Region typische Glaskunstwerke ausgestellt. 2 Übernachtungen in Växjö (z.B. Quality Hotel Royal Corner)

10. Tag: Växjö
Växjö liegt am Rande des Glasreiches, weshalb Sie hier unbedingt eine der Glashütten besichtigen sollten. Auch empfehlenswert ist das Småland Museum mit der größten Sammlung an Gegenständen aus Glas. Småland war der Teil des Landes, der während der Zeit der Auswanderungswelle den größten Bevölkerungsschwund nach Amerika verkraften musste. Darüber informiert das „Haus der Auswanderer“. Unternehmen Sie auch einen Ausflug, zum Beispiel zum südlich der Stadt gelegenen Herrenhaus Huseby. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Växjö – Linköping (ca. 220km)
Am heutigen Tag geht es wieder in Richtung Norden. Ihr erster Halt gilt Vimmerby, der Heimat Astrid Lindgrens, die auf Ihrem Elternhof Näs auch begraben wurde. Entdecken Sie den Hof Kalkutt und das echte Lönneberga sowie Bullerbyn, das in Wirklichkeit Sevedstorp heißt! Außerdem sollte ein Besuch der Astrid Lindgren Welt natürlich nicht fehlen, bevor Sie zu Ihrem Tagesziel Linköping aufbrechen. Der Dom von Linköping gilt nicht nur als eines der schönsten Gebäude Skandinaviens, sondern auch als besterhaltener mittelalterlicher Dom des Landes. Außerdem lockt das Freilichtmuseum Gamla Linköping mit seinen alten Holzhäusern und einer Schokoladenfabrik. Nördlich der Stadt finden Sie die Schleusen von Berg, die auf sieben Ebenen einen Höhenunterschied von 20 Metern überwinden. Übernachtung in Linköping (z.B. Quality Hotel Ekoxen)

12. Tag: Linköping – Stockholm (ca. 200km)
Via Norrköping fahren Sie heute nach Stockholm. Die auf 14 Inseln erbaute Hauptstadt lockt seine Besucher mit zahlreichen Facetten. Seien es ein gemütlicher Altstadtbummel, hochinteressante Museen, der Friedhof Skogskyrkogaarden, der zum UNESCO-Welterbe gehört oder eine Dampferfahrt durch die Schären. In Stockholm ist sicherlich für jede und jeden etwas dabei. Unternehmen Sie auf jeden Fall einen Rundgang durch die Altstadt Gamla Stan und besuchen Sie dabei die Deutsche Kirche, das Ritterhaus, das als schönster Barockbau Stockholms gilt, den Dom und das Königliche Schloss. Sie werden bemerken, dass in den verwinkelten Gassen zahlreiche Cafés und Restaurants zum Ausruhen einladen. 2 Übernachtungen in Stockholm (z.B. Quality Hotel Globe)

13. Tag: Stockholm
Auch der heutige Tag steht der Erkundung Stockholms zur Verfügung. Auf dem heutigen Programm stehen das Konzerthaus, in dem jährlich die Nobelpreise verliehen werden, das Nationalmuseum im Stil der Renaissance und das Vasa-Museum mit dem historischen Kriegsschiff Vasa. Außerdem empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Dampfschiff zum Weltkulturerbe-Schloss Drottningholm. Nach einer Stunde Fahrt durch die Arme des Mälaren erreichen Sie den Wohnsitz der Königsfamilie. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Stockholm – Heimreise
Ihr beeindruckende Schwedenrundreise endet heute. Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und fliegen individuell zurück.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 13 Übernachtungen in den genannten o.ä. Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer Schweden

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge und Mietwagen (bieten wir gerne passend an)
  • Weitere Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Eintritte, Ausflüge etc.

Täglich möglich!

Preise 2024:

01.05.-16.06.24  &  26.08.-30.09.24
€ 1.650,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.610,- pro Person im Einzelzimmer
€   825,- 1 Kind im Zimmer der Eltern (unter 12 Jahren)

17.06.-25.08.24
€ 1.470,- pro Person im Doppelzimmer
€ 2.345,- pro Person im Einzelzimmer
€    735,- 1 Kind im Zimmer der Eltern (unter 12 Jahren)

 

Tourcode: SWE-SGR