|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Islands zauberhafter Süden – 6 Tage

Der Süden Islands vereint alles, was Island zu bieten hat: Vulkane, Gletscher, heiße Quellen, Pferde, Sagas und Wasserfälle. Freuen Sie sich also auf diese abwechslungsreise Selbstfahrertour „Islands zauberhafter Süden“. In kurzer Zeit sehen Sie viele Highlights wie den Gulfoss, die Blaue Lagune, den Geysir Strokkur, den Seljalandsfoss und die bezaubernde Südküste mit dem Skaftafell Nationalpark und der Gletscherlagune Jökulsarlon.

1. Tag: Keflavik – Reykjavik (ca 50km)
Nach Ankunft Übernahme des Mietwagens. Ein idealer Start dieser Island Autoreise „Islands zauberhafter Süden“ ist die Blaue Lagune, welche sich nicht weit vom Flughafen entfernt befindet. Platschen Sie im populärsten Badeort Islands in mitten eines Lavafeldes, ein toller Kontrast zu dem milchig-blauen Wasser. Falls der Flug erst sehr spät landet, übernachten Sie im Raum Keflavik, die Blaue Lagune können Sie dann am letzten Tag besuchen. Übernachtung im Raum Reykjavik/Keflavik.

2. Tag: Reykjavik – Selfoss (ca. 200km)
Auf dem heutigen Programm steht der „Golden Circle“, Islands bekannteste Route. Vorbei an Reykjavik fahren Sie in die wilde isländische Gebirgslandschaft zum Þingvellir Nationalpark, seit 2004 UNESCO Weltkulturerbe. Der Aussichtspunkt Hakið bietet einen tollen Blick auf das ganze Gebiet, welches Sie anschließend über verschiedene Wege erkunden können. Die Reise führt nun zum Thermalfeld Geysir. Stellen Sie sich vor den Geysir Strokkur und warten Sie. Es dürfte maximal 10 Minuten dauern bis dieser eine türkis schimmernde Wasserglocke wirft und anschließend in die Höhe schießt! Weitere Highlights sind der mächtige Gullfoss Wasserfall und die Gamla Lagoon, eine der ältesten geothermischen Pools in Island. Übernachtung im Raum Golden Circle/Selfoss.

3. Tag: Selfoss – Vik (ca. 160km)
Von Hveragerði aus führt ein Wanderweg zu den heißen Quellen des Flusses Reykjadalur. Nach etwa 90 Minuten flussaufwärts erreichen Sie die perfekte Stelle für einen Badestopp. Unterwegs säumen kleine Schlammlöcher und Dampfquellen den Weg. Gönnen Sie sich eine Verschnaufpause bevor Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt gehen. Setzen Sie die Reise in Richtung Vik fort. Unterwegs kommen Sie am Wasserfall Seljalandsfoss, am Freilichtmuseum Skogar sowie am Wasserfall Skogafoss vorbei. Der Seljalandsfoss ist ein ganz besonderer Wasserfall, denn hinter den hinabstürzenden Wassermassen verläuft ein Spazierweg. Kurz vor Vik treffen Sie auf das Dyrhólaey Kap, der südlichste Punkt Islands mit seinem bekannten Felsentor. 2 Übernachtungen im Raum Vik.

4. Tag: Südisland
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung um Südisland zu entdecken. Der Skaftafell Nationalpark (ca. 1,5h von Vik entfernt) ist ein beliebtes Wandergebiet mit herrlichen Aussichten auf den Gletscher Vatnajökull mit seinen riesigen Gletscherzungen. Im Nationalpark sind verschiedene Wanderrouten unter anderem zum Svartifoss Wasserfall (ca. 45 Minuten Gehzeit) ausgeschildert. Wenn Sie der Ringstraße noch ein Stück folgen, erreichen Sie die Gletscherlagune Jökulsarlon. Während einer optionalen Bootstour können Sie die 15 Meter hohen Eisberge, welche sich von der Breidamerkurjökull Gletscherzunge gelöst haben, bestaunen. Auch den Diamondbeach sollten Sie unbedingt besuchen. Der Diamondbeach ist ein schwarzer Sandstrand an dem tausende Eisbrocken in unterschiedlicher Größe aus der Gletscherlagune liegen und in der Sonne glitzern.
Alternativ können Sie auch einen Tagesausflug auf die Westmännerinseln unternehmen. Die Fähre legt mehrmals täglich in Landeyjahöfn ab. Direkt am Hafen von Heimaey haben Sie die Möglichkeit einen geführten Ausflug zu buchen. Es werden verschiedene Touren angeboten, bei denen Sie mehr über den Vulkanausbruch im Jahr 1973 erfahren und auf die Suche nach Papageientaucher gehen. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Vik – Reykjavik (ca. 180km)
Fahrt zurück nach Reykjavik. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Schönheit der isländischen Hauptstadt kennenzulernen. Die Stadt überzeugt vor allem durch Vielfältigkeit auf kleinsten Raum, ideal für individuelle Erkundungen zu Fuß! Viele Museen, Galerien, kleine Boutiquen und gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. Die Stadt kann aber auch einige Sehenswürdigkeiten vorweisen wie das Perlan, das Höfdi House, die Harpa Concert Hall und die imposante Kirche Hallgrímskirkja. Falls für den nächsten Tag ein früher Rückflug gewählt wird, übernachten Sie im Raum Keflavik. Übernachtung im Raum Reykjavik/Keflavik.

6. Tag: Heimreise
Auf Wiedersehen Island! Fahrt zurück zum Flughafen, wo Sie den Mietwagen abgeben. Rückflug in Eigenregie und Ende der Selbstfahrertour „Islands zauberhafter Süden“.

Hinweis:
Für unsere Island Autoreisen bieten wir zwei Unterkunftskategorien an
Budget Kategorie = einfache Unterkünfte mit Gemeinschaftsbad
Standard Kategorie = Mittelklassehotels, Gästehäuser und Farmhäuser mit eigenem Bad

Eingeschlossene Leistungen:

  • 5 Übernachtungen in der Budget oder Standard Kategorie
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Reiseführer über Island inkl. Islandkarte (1 : 850000)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge und Mietwagen (bieten wir gerne passend dazu an)
  • Persönliche Ausgaben aller Art
  • Weitere Mahlzeiten
  • Ausflüge und Eintrittsgebühren

täglich möglich! Ganzjährig durchführbar.

Preise 2024

Budget Kategorie (ohne Bad):

01.05.-24.05.24 & 06.09.-30.09.24
€    760,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.065,- pro Person im Einzelzimmer

25.05.-05.09.24
€   860,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.205,- pro Person im Einzelzimmer

Standard Kategorie (mit Bad):

01.05.-24.05.24 & 06.09.-30.09.24
€    845,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.530,- pro Person im Einzelzimmer

25.05.-05.09.24
€    955,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.740,- pro Person im Einzelzimmer

Weitere Termine auf Anfrage möglich.

Preise 2023 auf Anfrage

Tourcode: ISSELBST-4