|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Von VicFalls über Sambia, Malawi und Tansania bis Nairobi – 22 Tage

Die beste Ostafrika-Tour, da dieses Abenteuer Ihnen alles bietet! Es werden alle wichtigen Highlights auf dieser Rundreise durch Afrika besucht, von den donnernden Viktoria Fällen bis hin zum magischen Malawi-See. Sansibar, perfekt für Fotos, und die wildreiche Serengeti. Im Hintergrund leuchtet von Weitem Afrikas höchster Berg, der Kilimanjaro - der Trip Ihres Lebens! Diese Camping-Safari wird auch deutschsprachig angeboten und dauert drei Wochen, nehmen Sie sich die Zeit und lernen Sie diesen Teil des wundervollen afrikanischen Kontinents kennen mit den Ländern Simbabwe, Sambia, Malawi, Tansania und Kenia.

1. Tag: Anreise nach Victoria Falls
Ankunft in Victoria Falls Flughafen und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Sie haben  die Gelegenheit den spektakulären Wasserfall zu sehen. Das lebhafte Städtchen Victoria Falls bietet auch eine Reihe optionaler Aktivitäten an oder Sie können sich die Kunstmärkte anschauen sowie eine der vielen Kaffees. Vorübernachtung Victoria Falls Rainbow Hotel 

2. Tag: Victoria Falls – Lusaka / Beginn der Rundreise
Wir verlassen Victoria Falls gleich am frühen Morgen und werfen noch einen letzten Blick auf den fantastischen Wasserfall bevor wir die Grenze zu Sambia passieren. Die farbenfrohen Märkte, lebhaften Dörfern und der ländlichen Kulissen vom Anfang unserer Reise bis zum Stadtrand von Lusaka. Nach Ankunft genießen wir ein vorbereitetes Mahl während unser Reisebegleiter Sie über die nächsten Tage informiert. Übernachtung im Eureka Camp 

3. Tag: Petauke
Heute steht eine lange Fahrt durch die üppige Gegend an und wir werden auf unserem Weg zu dem South Luangwa Nationalpark verschiedene Flüsse überqueren. Sambia spiegelt das wahre Afrika wieder. Übernachtung in der Chimwemwe Executive Lodge

4. Tag: South Luangwa Nationalpark
Nach zwei Reisetagen können wir uns auf etwas Ruhe und Frieden in South Luangwa freuen. Jedoch ist unser erster Halt in der Stadt Chipata, woher die Chipata Baumwolle stammt. Sie spielt eine wichtige Rolle für die Baumwollfarmer dieser Region und Tribal Textiles präsentiert hier die Kreativität der afrikanischen Kultur. Einen der schönsten Sonnenuntergänge erleben Sie am Ufer des Luangwa Flusses, also holen Sie sich was zu trinken und schauen zu wie der Tag sich seinem Ende neigt. Übernachtung im Wildlife Camp

5. Tag: South Luangwa Nationalpark
Der South Luangwa Nationalpark zählt zu den weltbesten Ziel für Safari-Ausflüge. Heute verbringen wir den ganzen Tag im Park, um interessante Sichtungen von verschiedenen Wildtieren zu machen. Früh am Morgen können Sie sich entscheiden, ob Sie an einer morgendlichen Pirschfahrt oder während der Trockenperiode (April bis Dezember) an einer Buschwanderung, die der Park selbst anbietet, teilnehmen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Lake Malawi
Heute früh geht es auf nach Malawi, das warme Herz Afrikas. Unser Ziel für heute Abend ist die Küste des Malawi Sees, dem südlichsten See des Ostafrikanische Graben. Mit seinen über 500 km Länge entlang der Westgrenze von Malawi, gehört der See zu den zehn größten der Welt und beheimatet mehr Fischarten als andere Seen. Wir verbringen die Nacht an den Ufern dieses Naturwunders. Übernachtung in der Ngala Beach Lodge

7. Tag: Lake Malawi
Heute wird einfach mal am See relaxt. Nutzen Sie die Zeit ein Buch zu lesen, Sonne aufzutanken oder genießen Sie einig

8. Tag: Lake Malawi
Heute bleiben wir den größten Teil des Tages auf der Straße und fahren weiter in Richtung Norden, um dort eine weitere Nacht am Ufer des Malawi Sees zu verbringen und genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand. Sie können entweder mit Hilfe Ihres Reisebegleiters Ihre Aktivitäten für die kommenden Tage planen, oder passen Sie sich einfach dem afrikanischen Rhythmus an und entspannen am Seeufer. Übernachtung in Majizuwa 

9. Tag: Lake Malawi – Mbeya Region
Heute brechen am frühen Morgen auf und fahren Richtung Norden. Übernachtung im Utengule Coffee Lodge

10. Tag: Tansania – Iringa
Heute verlassen wir Malawi und tauchen wieder auf aus dem Großen Ostafrikanischen Grabenbruch. Wir machen uns auf den Weg nach Tansania und umfahren die nördlichen Ausläufer des Sees, um weiter nach Osten zu fahren. In Iringa halten wir dann für eine Übernachtung. Übernachtung auf der Kisolanza Farm 

11. Tag: Mikumi
Heute beenden wir unsere Fahrt vor den Türen des Mikumi Nationalparks. Mikumi ist der viertgrößte Park von Tansania und bildet einen Teil der 75.000 km² großen Wildnis von Selous, Afrikas größtem Wildreservat. Heute bietet sich die Möglichkeit eine Pirschfahrt durch den Mikumi Nationalpar zu buchen. Übernachtung im Camp Bastian

12. Tag: Mikumi nach Sansibar
Heute geht es früh los, um von Mikumi zum Hafen von Dar es Salaam zu fahren. Dort besteigen wir die Fähre und setzen über auf die Insel Sansibar. Angekommen machen Sie sich auf in Ihre Unterkunft in Stone Town. Übernachtung im Forodhani Park Hotel

13. Tag: Stone Town – Nungwi
Heute Morgen fahren Sie auf der Straße in Richtung Norden der Insel, nach Nungwi, Ihrem Ausgangspunkt für die nächsten 2 Nächte. Zzuästzlich können Sie an einer Gewürztour teilzunehmen, die durch Dörfer und Gewürzplantagen führt. Nutzen Sie die Gelegenheit und kaufen frische Gewürze direkt von den Farmen. Übernachtung in den Amaan Bungalows.

14. Tag: Nungwi
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um einige der vielen Attraktionen und Aktivitäten zu genießen, die hier angeboten werden. Heute steht Wassersport an der Tagesordnung, Sie können Angeln, Schnorcheln oder Tauchen gehen oder eine Meeressafari unternehmen. Schaffen Sie einzigartige Erinnerungen auf der Insel und entspannen Sie am Strand und genießen Sie die Sonne. Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag: Bagamoyo
Heute nehmen wir Abschied von der Insel und besteigen unsere Fähre. Nach Ankunft in Dar es Salaam werden wir wieder in unseren Bus steigen und nach Bagamoyo fahren, wo wir eine Nacht verbringen werden. Übernachtung in der Bagamoyo Travellers Lodge

16. Tag: Arusha
Frühmorgens geht es weiter durch die nördliche Region Tansanias. Unser heutiges Ziel erreichen wir am Abend und ist die lebhafte Stadt Arusha. Im nördlichen Teil Tansanias liegen die Serengeti, der Ngorongoro und der Kilimanjaro. Die Gäste, die die Serengeti-Tour gebucht haben, erhalten am Abend, durch den lokalen Reiseführer, eine kurze Einweisung für den nächsten Tag. Übernachtung in der Menu Mbega Lodge

17. Tag: Karatu
Auch wenn Karatu nicht weit entfernt liegt, kommen wir am heutigen Tag dem Ngorongoro Krater immer näher. Sobald wir in Karatu angekommen sind, wird Sie unser Reiseführer über den morgigen Tagesausflug zum Krater informieren. Durch die gute Lage der Stadt Karatu, haben wir die Gelegenheit verschiedene, optionale Aktivitäten in den nächsten Tagen zu unternehmen. Übernachtung im Kudu Camp

18. Tag: Ausflug zum Ngorongoro Krater
Wir brechen früh, für die Fahrt zum nahegelegenen Ngorongoro Krater, auf. Den größten Teil des Tages werden wir mit der Erkundung des Kraterbodens verbringen, in der Hoffnung Tiere, die die Ebene durchstreifen, zu entdecken. Am Nachmittag werden wir wieder in Karatu zurück sein. Übernachtung im Private Tented Camp

19. Tag: Karatu
Heute steht es Ihnen frei im Camp zu relaxen oder an einigen optionalen Aktivitäten, die durch die Unterkunft angeboten werden, teilzunehmen. Darunter gibt es eine Besichtigung des Dorfes oder der Besuch des Lake Manyara Nationalparks. Diese Unternehmungen müssen allerdings vorher direkt bei der Unterkunft und vor Ankunft in Karatu gebucht werden. Übernachtung im kudu Camp.

20. Tag: Arusha
Sobald wir wieder in Arusha angekommen sind, werden wir gemeinsam mit den Gästen die die Serengeti-Tour gebucht hatten, all unsere Erfahrungen über die Serengeti sowie des Ngorongoro Kraters austauschen. Übernachtung in der Menu Mbega LodgeLodge

21. Tag: Kenia – Nairobi / Ende der Rundreise
Heute werden wir die Grenze nach Kenia passieren und uns auf den Weg nach Nairobi machen, wo unsere Reise dann enden wird. Nachübernachtung im Sentrim Boulevard Hotel mit Frühstück

22. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen von Nairobi und Rückreise in Eigenregie (bieten wir gerne mit an).

Eingeschlossene Leistungen:

  • 20-tägige Rundreise im umgebauten Safari-Truck mit englischsprachiger Reiseleitung
  • 19 Übernachtungen in einfachen Unterkünften oder im Zelt
  • Vor- & Nachübernachtung in den genannten o.ä. Unterkünften mit Frühstück
  • alle Mahlzeiten, die am Truck zubereitet werden
  • Trinkwasser im Truck
  • Nationalparkgebühren & Eintritte laut Verlauf
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne an)
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder

Termine 2022
für die Rundreise (Vor- und Nachübernachtung nicht berücksichtigt!)
in Zelten (Tourcode: NVN)

in einfachen Unterkünften (Tourcode: NAVN)

03.01.-22.01.22 | 17.01.-05.02.22 | 31.01.-19.02.22 |
14.02.-05.03.22 | 28.02.-19.03.22 | 14.05.-02.04.22 |
28.03.-16.04.22 | 11.04.-30.04.22 | 25.04.-14.05.22 |
09.05.-28.05.22 | 23.05.-11.06.22 | 06.06.-25.06.22| 20.06.-09.07.22 | 04.07.-23.07.22 | 18.07.-06.08.22 |
25.07.-13.08.22 | 01.08.-20.08.22 | 08.08.-27.08.22 |
15.08.-03.09.22 | 29.08.-17.09.22 | 12.09.-01.10.22 |
26.09.-15.10.22 | 10.10.-29.10.22 | 24.10.-12.11.22 |
07.11.-26.11.22 | 21.11.-10.12.22 | 05.12.-24.12.22 |
19.12.-07.01.23 |

kursiv = garantierter Termin
farbig = mit deutschsprachigem Übersetzer

Preise 2022

Rundreise in Zelten (Tourcode: NVN)
€ 2.875,- pro Person im Doppelzelt
€ 2.989,- pro Person im Einzelzelt

Rundreise in Unterkünften (Tourcode: NAVN)
€ 3.645,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.115,- pro Person im Einzelzimmer

Tourcode: N(A)VN