|
08822-932392
|
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr

Rovos Rail: Pretoria-Walvis Bay – 12 Tage

Die Reise führt Sie von Pretoria aus durch die Karoo in Richtung Namibia. Sie erkunden die Höhepunkte Namibias mit dem Fish River Canyon, der Hauptstadt Windhoek, einem Flug in die Namib-Wüste nach Sossusvlei und dem Etosha Nationalpark. Am Ende können wir gerne noch ein paar Nächte im Küstenstädtchen Swakopmund einplanen. Der Rovos Rail ist oft besser bekannt als „Pride of Africa" und bietet Ihnen ein erstklassiges Reiseerlebnis in einer nostalgischen Luxusunterkunft auf Rädern und Schienen.

1. Tag: Abfahrt in Pretoria
In Eigenregie gelangen Sie zum Hauptbahnhof von Pretoria (Flüge und Transfers bieten wir gerne an) und checken vormittags am Rovos Rail Gleis ein. Um 11 Uhr geht es dann los zu den Goldfeldern von Witwatersrand.

2. Tag: Kimberley
Genießen Sie am Vormittag die Aussicht zu einem flachen See, wo man Tausende Flamingos beobachten kann. Anschließend erreichen Sie Kimberley, wo Sie die Möglichkeit haben, die Stadt, das Diamond Mine Museum und die Big Hole zu besuchen. Durch die Karoo führt die Reise während des Mittagessens weiter.

3. Tag: Upington & Orange River
Am Nachmittag steht ein optionaler Stadtrundgang durch Upington mit anschließender Sundowner-Bootsfahrt auf dem Programm. Abends erreichen Sie die Grenze nach Namibia und es geht weiter durch die Halbwüste der Großen Karoo.

4. Tag: Fish River Canyon
Nach dem Frühstück wartet ein Ausflug zum Fish River Canyon auf Sie. Anschließend geht es zurück zum Zug und in Richtung Holoog weiter entlang des südlichen Randes der Kalahari.

5. Tag: Komanskop & Lüderitz
Transfer zur Geisterstadt von Kolmanskop, gefolgt vom Mittagessen in Lüderitz. Hier haben Sie vielleicht Glück und können Robben, Pinguine und Flamingos beobachten.

6. Tag: Keetmanshoop & Garas Park
Heute besuchen Sie Keetmanshoop und den Garas Park mit ca. 300 Köcherbäumen. Abends Weiterfahrt in Richtung Mariental.

7. Tag: Sossuvlei
Sie verlassen den Zug um 9 Uhr und fliegen mit dem Kleinflugzeug etwa eine Stunde nach Sossusvlei, wo Sie heute in einer Lodge übernachten. Am Nachmittag geht es noch zu einer Wüstenfahrt und nach Sonnenuntergang dürfen Sie sich auf ein Bush Dinner freuen.

8. Tag: Sossusvlei
Schon um 06:00 Uhr starten Sie heute in den Tag. Es geht nach Sossusvlei zu den riesigen Dünen und dhier genießen Sie das Frühstück. Gegen Mittag verlassen Sie die Region dann wieder per Flug zurück nach Windhoek, von wo aus Sie wieder mit dem Zug weiterreisen in Richtung Kranzberg.

9. Tag: Cheetah Conservation Project
Nach dem Mittagessen haben Sie die Chance, das Gepardenschutzprojekt in Otjiwarongo zu besuchen, welches 1990 für die Rettung der Geparden in freier Wildbahn gegründet wurde. Gegen 18 Uhr kehren Sie zurück zum Zug und setzen Ihre Fahrt in Richtung Otavi fort.

10. Tag: Etosha
Von Otjiwarongo geht es per Transfer zu einer Lodge in den Etosha Nationalpark. Hier erleben Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt und übernachten wieder dort.

11. Tag: Etosha
Wieder geht es früh hinaus, zu einer weiteren Safari-Fahrt durch den Etosha Nationalpark. Anschließend fahren Sie zurück zur Unterkunft zum Frühstück und checken dann aus. Es geht wieder zurück zum Zug in Otjiwarongo und Sie fahren weiter in Richtung Atlantischem Ozean.

12. Tag: Walvis Bay
Nach dem Frühstück dürfen Sie den letzten Streckenabschnitt durch die Namib-Wüste genießen, bevor Sie mittags die Hafenstadt Walvis Bay erreichen. Fahrt zum Flughafen und Rückflug in Eigenregie. Ende der Leistungen von Thoba Reisen.

Ausstattung des Rovos Rail:
Im Zug befinden sich neben den verschiedenen Schlafwaggons auch mehrere Aufenthalts- und Loungebereiche. Nehmen Sie sich ein gutes Buch und lassen Sie die Seele in der Nichtraucher-Lounge baumeln oder genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft im wunderbaren Aussichts-Waggon. Zudem gibt es einen Club-Bereich, in dem das Rauchen erlaubt ist. Eine hervorragende und ausgezeichnete Küche erwartet Sie in viktorianischer Atmosphäre und wird ergänzt mit den besten südafrikanischen Weinen. Die frischesten Zutaten aus der Region werden verarbeitet und lokale Produkte landen auf Ihrem Teller. Egal für welchen Geschmack – hier ist für Jeden das Passende dabei. Der Dresscode wird für den Tag im Zug als schick und casual empfohlen, abends sind für die Herren Jacket und Krawatte die Mindestanforderungen, für Damen Cocktail- oder Abendkleid bzw. Anzug.

Pullmann Suites: Dieses Abteil verfügt über ungefähr 7 Quadratmeter und ist mit einem komfortablen Sofa ausgestattet. In der Nacht verwandelt sich dieses zum Bett und Sie können die Nacht genießen. Außerdem gibt es ein Badezimmer mit Dusche und auch diese Einrichtung verfügt über Klimaanlage, Sage, Föhn, Minibar etc.

Deluxe Suites: Auf etwa 10 Quadratmeter befinden sich entweder ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie ein Badezimmer mit Dusche. Genießen Sie die Kombination aus moderner Technologie und privatem Komfort im nostalgischen Stil. Ihnen stehen unter anderem eine Minibar, Safe, Klimaanlage und Föhn zur Verfügung.

Royal Suites: Die Royal Suites sind geräumig und elegant eingerichtet mit etwa 16 Quadratmeter. Sie verfügen über einen eigenen Loungebereich und ein voll ausgestattetes Badezimmer mit viktorianischer Badewanne und separater Dusche. Zur Ausstattung gehören außerdem Klimaanlage, Minibar, Safe, Föhn, Tee. Bademantel und ein Schreibtisch.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 12-tägige Rundreise mit dem Rovos Rail ab Pretoria Bahnhof bis Walvis Bay Bahnhof
  • 11 Übernachtungen in der gewählten Suite mit Vollpension & Aktivitäten laut Verlauf
  • 1 Reiseführer Namibia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge (bieten wir gerne an)
  • Transfers bei An- und Abreise
  • Trinkgelder
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke

Termine und Preise auf Anfrage!

Tourcode: F-ROVOS-PRYWVB